asd

II. Herren trumpfen beim Heimdebüt auf

Von: Andreas Lehmkuhl (NWZ)

Hendrick Hicken Bild: Thomas Brewes Jeversches Wochenblatt

Einen souveränen 10:2-Auftaktsieg gab es für den MTV Jever II in der Tischtennis-Landesliga gegen die SF Oesede II. Die Gäste haben ihr Team vor der Saison extrem verjüngt und sind bis dato sieglos, konnten aber dem TuS Sande immerhin schon ein Unentschieden abringen.

Somit war Andreas Fries auch zufrieden mit dem Sieg des MTV. „Die Oeseder sind alle noch recht jung und spielen meist besser als es ihre TTR-Werte vermuten ließen“, erklärte Fries. Er fand, dass das Spiel nicht so klar gewesen sei, wie es im Ergebnis aussieht.

In der ersten Runde gingen die meisten Einzel über vier Sätze, immer aber mit dem besseren Ende für die MTV-Reserve. Bennet Robben hatte gegen Torben Rabbe ebenfalls im vierten Satz dann schon Matchbälle zum entscheidenden siebten Punkt, musste sich aber noch mit 15:17 und 8:11 geschlagen geben. So blieb es Hendrick Hicken überlassen, den Sieg gegen Joshua Knoop zu sichern.

Janto Rohlfs und Andreas Fries mussten in der zweiten Runde jeweils noch über die volle Distanz gehen. Fries hatte gegen Noah Taylor Mannig auch schon Matchbälle gegen sich. Den zweiten Gegenpunkt gab dann Volker Haltermann gegen Noah Richter ab.

Für den MTV Jever II punkteten: Robben, Hicken (2), Rohlfs (2), Fries (2), Haltermann und Nagel (2).